TCA stellt drei Regionsmeister der Jugend

Unsere Kinder und Jugendlichen stehen den Erwachsenen in keinster Weise nach. Bei den Regionsmeisterschaften Hildesheim-Peine sicherten sich die Kids drei Titel und drei Vizemeisterschaften.

JugendRM

Maximilian Langguth war in der U10 völlig konkurrenzlos und gewann überlegen. Gleiches galt für Joline Sue bei den Mädchen U14. Joline entwickelt sich mehr und mehr zur Serienmeisterin. Simon Rohmeyer holte sich erstmalig den Titel der U12. Nach zwei glatten Siegen musste er im Finale zunächst kämpfen, zeigte sich im zweiten Satz und im Matchtiebreak dann aber deutlich besser als sein Kontrahent. Emma Langguth errang bei den Mädchen U11 Platz zwei. Sie musste sich im Finale ebenso geschlagen geben wie ihr Bruder Felix im Feld der Jungen U14. Bjarne Röker musste in der U18 diesmal auch seinem Finalgegner gratulieren. Einen Nebenrundensieg feierte Georg Müller im vereinsinternen Duell gegen Jaden Sue bei den Jungen U9. Auch Jannik Brinkmann erreichte das Finale der Nebenrunde in der U16, unterlag dort aber leider knapp. Neben den genannten machten noch einige weitere Jugendliche erste Turniererfahrungen, die ihnen bei zukünftigen Aufgaben sicher helfen werden.

Insgesamt zeigen sich die Trainer Christoph Uster, Acky Kälz und Malte Wienberg hoch zufrieden mit dem Abschneiden ihrer Schützlinge. Bei den Landesmeisterschaften in einer Woche ist unser Verein dann mit Fabian Gusic, Bjarne Röker, Edona Ibrahimi, Felix Langguth, Simon Rohmeyer, Joline Sue und Emma Langguth vertreten. Wenn man bedenkt, dass sich in Oldenburg dann Niedersachsens Elite versammelt, ist dies eine klasse Anzahl an Startern.

Weiter so….nur der TCA!!!