Tennisschule Nekic

Tennisschule Nekic im TC Alfeld

B7E6EC15-6BC0-4E66-9485-C7F23B2542E2
Für Interessierte jeden Alters bietet Tim mit seinem Team Schnupperstunden an. Ansonsten belaufen sich die Kosten in diesem Sommer wie folgend:
Jugendtraining
Ob 1x wöchentlich, 3x oder täglich. Durch die permanente Erreichbarkeit vor Ort können die Wünsche individuell erfüllt werden. Das Trainerteam steht allen Mitgliedern täglich zur Verfügung.
Gruppentraining 1 x wöchentlich: 190,- € pro Person (für das Sommertraining/15x)
Gruppentraining 2 x wöchentlich: 350,- € pro Person (für das Sommertraining/15x)
Gruppentraining 3 x wöchentlich: 490,- € pro Person (für das Sommertraining/15x)
Einzeltraining ist möglich und wird individuell nach Uhrzeit und Umfang berechnet. Sprecht dazu bitte Tim an.
Erwachsenentraining
Natürlich können auch Erwachsene jederzeit Training buchen. Besonders günstige Konditionen gibt es vormittags. Sprecht Tim einfach an.
4er Gruppe (abends): 190,- € pro Person (für das Sommertraining/15x)
2er Gruppe (vormittags): 240,- € pro Person (für das Sommertraining/15x)
2er Gruppe (abends): 270,- € pro Person (für das Sommertraining/15x)
Quickbuchungen/Ferienzeit
Einzelstunde/Zweiertraining vormittags: 34,- € (gesamt)
Einzelstunde/Zweiertraining nachmittags: 38,- € (gesamt)
Die Termine werden individuell mit Tim abgesprochen. Wir bitten um Verständnis, dass 50% des Stundenpreises erhoben werden muss, wenn eine mögliche Absage der Trainingsstunde nicht bis 24 Stunden vor Beginn erfolgt.
Tenniscamp
In den Ferien und an punktspielfreien Wochenenden bietet die Tennisschule Camps für Kinder allen Alters und jeder Leistungsklasse an.
Bespannservice
Schläger gerissen? Kein Problem! Einfach bei Tim Nekic abgeben und zeitnah frisch bespannt zurück bekommen.
Shop
Ob Schläger, Bälle, Griffbänder oder sonstige Ausstattung, Tim hat eine Auswahl vor Ort oder bestellt und liefert umgehend.
Kontakt
Tim Nekic
Telefon: 0176/43883645
Email: nekictim@yahoo.com.
Tim Nekic (re.) mit Co-Trainer Bjarne Röker

Tim Nekic (re.) mit Co-Trainer Bjarne Röker